Über uns

Wie abgefahren ist das denn?

Auch wenn Sie gerade online sind: Hinter dem Pillentaxi steht eine echte Apotheke, vielleicht ja sogar bei Ihnen um die Ecke. Die Idee beim Pillentaxi ist einfach: Sie kennen Sie von der Pizza. Brauchen Sie schnell was aus der Apotheke – das Pillentaxi bringt es Ihnen! Eine Anfrage bei einer Pillentaxi-Apotheke ist somit nicht nur schnell, sondern kompetent und sicher. Denn auch für die Pillentaxi-Apotheke vor Ort gelten strenge gesetzliche Bestimmungen in Beratungs-, Liefer- und Datenschutzfragen.

Bestellen können Sie Artikel und Medikamente aus der Apotheke. Für Rezepte gelten eigene Regeln: Hier muss das Rezept im Original vorliegen, bevor es geliefert werden kann. Am besten telefonieren Sie in diesem Fall mit der Apotheke. Oder Sie bestellen vor und holen die Bestellung dann in der Apotheke ab.

Will haben!

Gut - ganz einfach: Im Finder Ihren Ort oder die PLZ eingeben und aus der Liste „Ihre“ Pillentaxi-Apotheke aussuchen. Dann direkt anrufen oder über das Internet eine Bestellung aufgeben. Aktuell haben wir mehr als 100 Pillentaxis auf deutschen Straßen. Leider gibt es noch einige weiße Flecken auf der Landkarte, aber wir arbeiten hart daran, auch diese Straßen zu befahren.

Unter der Motorhaube

Das Pillentaxi ist die Idee eines Apothekers aus Köln. (Woher auch sonst - und nein - das Auto war nicht für den Karnevalszug gedacht). Er wollte für seine eigene Apotheke und deren Services werben. Als Auto musste der alte Fiat 500 seiner Oma herhalten, dem die Pille auf dem Heck aber so gut stand, dass andere Apotheken fragten, ob Sie sich der Idee anschließen könnten.

Das Pillentaxi hat so mehr PS bekommen und um das Auto sind zahlreiche Ideen entstanden, die das Pillentaxi zu einem tollen Konzept haben werden lassen. So gibt es z.B. das Pillentaxi-Bleifrei - ein Fahrrad - natürlich auch mit der Pille auf dem Gepäckträger.